Die Mittel- und Oberstufe am SFZ


Klassen, die nach dem Lehrplan der Mittelschule sowie nach dem Rahmenlehrplan für den Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet werden.

Mittelstufe: Klassen 3 - 6   (bei uns: M1, M2, M3, M4)

Oberstufe: Klassen 7 - 9   (bei uns: O1 und O2)


Die Klassen sind der richtige Förderort für Kinder und Jugendliche, die einen umfassenden Förderbedarf haben und deshalb langfristig in Grund- und Mittelschulen nicht erfolgreich lernen können. In den Klassen werden zwischen 14 und 16 Schülerinnen und Schüler nach ihrem individuellen Leistungsstand und Leistungsvermögen unterrichtet.

Wie wird in den Klassen der Mittel- und Oberstufe gearbeitet?

  • offene Unterrichtsformen
  • anschauliches Material zum selbstständigen Lernen
  • fächerübergreifender Unterricht und Projektunterricht
  • Unterstützung der Lernprozesse durch moderne Medien
  • Auflösung des Klassenverbandes und Unterricht in Leistungsgruppen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Differenzierung und Individualisierung auf der Grundlage einer differenzierten Diagnostik und Leistungsbeobachtung

Die Stärke der Oberstufe: Berufliche Orientierung, Berufswahlvorbereitung und Begleitung ins Berufsleben

  • praktischer Unterricht in verschiedenen Berufsfeldern im Berufswahlvorbereitenden Unterricht BLO (= Berufs- und Lebensorientierung) ab der 7. Klasse
  • Vorbereitung auf das Berufsleben durch verschiedene Praktika: Blockpraktikum ab der 7. Klasse; dazu ein wöchentlicher Praktikumstag in den Klassen 8 und 9
  • enge Zusammenarbeit mit den Berufsberatern der Agentur für Arbeit